Romanesco Rohkostsalat mit Fetakäse - Rezepte - schnell & einfach

Viele Gemüsesorten lassen sich sehr gut als Rohkostsalate zubereiten. So auch der Romanesco. Für diese Salat-Kombination habe ich aus meinem  Kühlschrank verschiedene Zutaten zusammen gestellt. Nüsse und Früchte geben dem Salat optisch wie auch geschmacklich den nötigen Pep. Da ich gehackte Walnüsse verwenden wollte, habe ich mich für eine Walnuss-Dressing entschieden. 

Für diese Salatdressing passt ein scharfer Senf, hier mein persönlicher Favorit "Hemsbacher Ingwer-Senf" und ein frischer Essig. Mit den Gewürzmischungen "Hemsbach trifft Italien" die mit vielen mediterranen Gewürzen, und die pfeffrige "Hemsbacher Burgruine" wird die Dressing gewürzt. Zum Schluss schmecke ich mit meinen Walnuss-Produkten, wie das Walnuss-Pesto & Walnussöl die Salatdressing ab.

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Zubereiten!

 

Das Rezept:

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20-30 min. 

  

Sie brauchen für 2 Personen:

Romanesco Rohkostsalat mit Fetakäse - Zutaten

Zutaten:

  • 150g Romanesco
  • 50g Baby-Blattspinat
  • 75g Fetakäse
  • 3-4 EL Granatapfelkerne

Für die Vinaigrette:

Zum Anrichten:

  • 1 handvoll gehackte Walnüsse

 

Zubereitung:

Romanesco Rohkostsalat mit Fetakäse - Zubereitung

  1. Romanesco putzen und sehr fein hacken
  2. Baby-Blattspinat waschen und in feine Streifen schneiden
  3. Fetakäse fein Würfeln
  4. Alles in eine Salat-Schüssel geben
  5. Für die Vinaigrette die Gewürze in ein kleines Schüsselchen geben
  6. Senf, Essig und Gemüsefond dazugeben und verrühren
  7. Mit dem Pesto und dem Öl zu einer Vinaigrette verrühren
  8. Die fertige Vinaigrette über den Salat geben und durchmischen
  9. anschliessend den Salat mit Granatapfelkernen und gehackten Nüssen bestreuen.

Guten Appetit!