Wildkräuter-Spargel-Erdbeer-Salat mit gegrilltem Speck - Rezepte schnell & einfach

Hier meine 2. Variante mit Wildkräuter. Da im Frühling auch der Spargel und die Erdbeeren ihre Erntezeit haben, musste ich diese Kombination ausprobieren. Mit Speck fängt man bekanntlich Mäuse, so fange ich meine Männer mit dem Speck auf dem Salat ein. Denn nur Kräuter und Gemüse, da wäre der Salat ja zu gesund ;-) .

Der Grill wird von meinem Mann sehr gerne bedient, auch mag er gerne Fleisch essen, deshalb gab es hier gegrillten Speck dazu. Selbstverständlich lässt sich das ein oder andere auch Austauschen, z.B. wenn kein Speck gewünscht ist durch Schafskäse oder der Spargel noch nicht soweit ist, dann gebe ich gerne Kirschtomaten dazu.

Also für jeden Geschmack was dabei. Ich würde diesen Salat jeden Tag essen. Entweder mit gegrilltem Speck oder Schafskäse oder auch mit Kräuter-Käsetaler. Mein Sohn kommentierte den Salat mit: ...bissl Nachtisch ist ja auch dabei, hmmm!

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Zubereiten!

Das Rezept:

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30-40 min. 

  

Sie brauchen für 4 Personen:

Wildkraeuter Spargel Erdbeer Salat mit gegrilltem Speck - Zutaten

Zutaten:

Für die Vinaigrette:

 

Zubereitung:

Wildkräuter Spargel Erdbeer Salat mit gegrilltem Speck - Zubereitung

  1. Den Wildkräutersalat putzen, waschen und trocken schleudern.
  2. Die Erdbeeren vierteln.
  3. Den Speck auf dem Grill rösten bis er braun ist. Auf direkter Hitze ca. 6-8 min. grillen bitte 2-3 mal wenden.
  4. Den geputzten und in Stücke geschnittenen grünen Spargel mit den gewürfelten Schalotten im Öl andünsten. Ca. 6-8 min dünsten.
  5. Mit Hemsbacher Chefmarinade abschmecken.
  6. Aus oben genannten Zutaten eine Vinaigrette herstellen.

       Anrichten: 

  1. Den Wildkräutersalat auf eine Platte geben,
  2. den gedünstet Spargel und die geviertelten Erdbeerstücke dazugeben.
  3. Die frische Vinaigrette darüber träufeln
  4. Zum Schluss den gegrillten Speck drauf legen.

Guten Appetit!